Eine Welt-Promotor*Innen

Eine Welt-Promotor*innen bewegen. Mit Engagierten vor Ort setzen sie sich für global nachhaltige Entwicklung ein – lokal, mit kreativen Ideen und dem Mut, neue Wege zu gehen.

Regionalpromotorin für das nordöstliche Baden-Württemberg

Heide Öchslen Eine Welt Promotorin
Heide Öchslen

Sie können sich gerne an mich wenden, wenn:

  • Sie sich mit anderen entwicklungspolitischen AkteurInnen der Region vernetzen möchten
  • Sie Unterstützung bei der Konzeption und Durchführung von entwicklungspolitischen Veranstaltungen oder Kampagnen einholen möchten
  • Sie auf der Suche nach ReferentInnen zu Eine Welt-Themen sind
  • Sie Informationen über finanzielle Fördermöglichkeiten für Ihren Eine Welt-Verein benötigen
  • Ihre Gemeinde/ Stadt gerne Fairtrade Town werden möchte und Sie regionale Vernetzungsaktionen suchen

Gerne berate ich Sie und unterstütze Sie mit Ihren Aktionen!

Ein Einblick > in die Aufgaben und die Arbeit der Regionalpromotor*innen.

Im Rahmen des Promotor*innenprogramms werden jedes Jahr neue Praxis-Workshops angeboten. Sie richten sich an zivilgesellschaftliche Akteure in Baden-Württemberg, die sich in den Bereichen Eine Welt und Nachhaltigkeit engagieren.

Das Programm der Praxis-Workshops 2022 bietet ein breites Angebot mit Themen, die mit den Begriffen „Vernetzt“, „Vielfältig“, „Kompetent“ und „Nachhaltig“ überschrieben sind.

In der Region werden Workshops zu „FairNetzung“, „Gemeinsam mehr Wirkung erzielen“ und „Effektive Methoden inder Zusammenarbeit“ angeboten. Genauere Informationen finden Sie hier im Programmflyer und im aktuellen Veranstaltungskalender.

Da viele Workshops online stattfinden, ist die Teilnahme an Veranstaltungen in ganz Baden-Württemberg einfach möglich.


MATERIALIEN ZUM AUSLEIHEN

Als Regionalpromotorin kann ich folgende Materialien zur Verfügung stellen:

Aktionspaket Ökologische Fußabdrücke

Handreichung im PDF Format zum Anschauen oder Downloaden:

Handreichung Okologische Fußabdrücke

Das Aktionspaket „Ökologische
Fußabdrücke“ beinhaltet Fußspuren, mit denen spielerisch auf Klimaschutz und Klimagerechtigkeit aufmerksam gemacht wird.
Die Materialien sind einfach zu handhaben und werden gerne genutzt.
Durch die Beantwortung der Fragen der jeweiligen Fußabdrücke entsteht eine Auseinandersetzung mit den Konsequenzen der eigenen Gewohnheiten auf die natürlich verfügbaren Ressourcen.


In Baden-Württemberg wird das Eine Welt-Promotor*innen-Programm vom Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg e.V. (DEAB) koordiniert.
Träger des Eine Welt-Promotor*innen-Programms auf Bundesebene ist ein Konsortium aus der Arbeitsgemeinschaft der Eine Welt-Landesnetzwerke in Deutschland e.V. (agl) und der Stiftung Nord-Süd-Brücken (SNSB).

Das Programm wird von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und vom Staatsministerium Baden-Württemberg gefördert.

Baden-Württemberg entwickeln für Eine Welt
Stiftung Nord Süd Brücken
Engagement Global Service für Entwicklungsinitiativen