Wiederaufforstung, Bodensanierung, und Anlage von Waldgärten mit Kleinbauern in Haiti

Wir unterstützen über eine Projektpartnerschaft mit dem Hilfswerk Misereor das Projekt Waldgärten: Neues Fundament für Haiti.

Auf der, seit der Ankunft der Spanier zu 95 % abgeholzten tropischen Insel findet eine Unterstützung der Bevölkerung zur Anlage und Bewirtschaftung von Waldgärten statt. Das vorrangige Ziel ist es, sich selbst versorgen zu können. Durch die ökologische Agroforstwirtschaft wird der Boden wiederaufgebaut, verbessert und es werden Bäume, in deren Schatten Nutzpflanzen gedeihen, gepflanzt.

Kleinbauern in Haiti

Kleinbauern in Haiti

Das Projekt verbessert die Lebensbedingungen vor Ort, schafft eine Perspektive gegen die Landflucht und verbessert die Umwelt durch die Rückhaltung des Wassers in den Waldgärten, durch die Eindämmung der Bodenerosion und durch die Schaffung von Lebensräume für Tiere und Pflanzen.

Es ist ein Gewinn für alle – Menschen, Pflanzen, Tiere, Umwelt.

Bei unseren Aktionen wie z. B. Bücherflohmarkt kommt der Gewinn dem Projekt zugute. Wenn ihr uns bei diesem Projekt unterstützen möchten, freuen wir uns über eure zweckgebundene Spende.

Zeichnung von Philippe Teller vom Hilfswerk Misereor
Aufforstung ist notwendig in Haiti
Haiti Aufforstung dringend notwendig
Für eine freie, offene und gerechte Gesellschaft
Pflege der jungen Bäume im Garten
Waldgärten pflegen
Haitianischer Bauer mit seinen 2 Kindern
Haitianischer Bauer mit seinen 2 Töchtern
Das AnleAgen von Waldgärten
Anpflanzung von Waldgärten